Schoko-Kirsch-Dinkelkuchen

Mittwoch, 5. Oktober 2011

Heute möchte ich euch eines meiner vielen Lieblingsrezepte vorstellen. Meine Mama hat mir den Kuchen sehr oft gebacken, als ich noch keinen Weizen essen durfte und nicht einmal normale Schokolade essen konnte. So hatte ich auch etwas zum naschen =)

Schoko-Kirsch-Dinkelkuchen
Schokolade macht glüüücklich =)
1 Glas Schattenmorellen
100 g Zartbitter Schokolade (1 Tafel)
200 g weiche Butter
200 g Zucker
5 Eier
200 g feines Dinkelmehl (TYP 630)
100 g ger. Mandeln
2 TL (gestreift) Backpulver
1/2 TL Zimt
1/8 l Milch
Kuvertüre zum Verzieren

Schattenmorellen in einem Sieb abtropfen lassen.
Eier schaumig schlagen und Zucker einrieseln lassen.

Kleiner Kuchen und Muffins

Geriebene Mandeln, Butter, Mehl, Backpulver und Zimt dazugeben.
Milch langsam unterrühren.
Schokolade zerkleinern und unter den Teige heben.


2/3 des Teigs in eine 26cm Springform geben. Kirschen verteilen und den restlichen Teig darüber geben.

Bei 180° Grad ca. 75 Minuten backen.

Fertiger Kuchen nach dem Schokoladenüberzug

Stecht am besten immer mal wieder mit einer Stricknaden oder einem Schaschlikspieß in die Mitte des Kuchens, wenn kein Teig mehr daran kleben bleibt könnt ihr ihn aus dem Ofen nehmen. Nach dem Auskühlen nur noch mit Schokolade überziehen und auf die Plätze, lecker, los =)

 Tipp: Ihr müsst kein Dinkelmehl nehmen, aber das schmeckt einfach besser und ist gesünder.

Sorry, dass die Bilder so mies sind, aber ich hab abends gebacken und es wird echt Zeit für eine neue Kamera.


Wollt ihr noch mehr Rezepte?
Ich freue mich über eure Rezeptideen, vielleicht plant von euch ja schon jemand für Weihnachten =)