Bloggertreffen Frankfurt

Mittwoch, 9. Mai 2012

Via Irina
Am Freitag ging es für mich nach der Arbeit direkt nach Frankfurt. Nach 3 Stunden im Auto kam ich auch endlich an. Mit Vera habe ich die Nacht im Hostel am Hauptbahnhof verbracht, eine Gegend die mir nicht geheuer war und für eine Frau alleine nachts bestimmt gefährlich ist... Wir wollten es uns nicht nehmen lassen, dem Primark schon am Freitag einen Besuch abzustatten. Wir sind ziemlich lange am Bahnhof herum geirrt bis wir dann endlich die richtige U-Bahn gefunden hatten. Tja, wie das so ist wenn man sich lange nicht gesehen hat: es wird viel geredet. 
Doof nur, wenn man vor lauter Gequatsche die Durchsage Endstation - Bitte aussteigen! nicht hört. Da haben wir aber blöd geguckt, als es plötzlich dunkel um uns war und die Bahn nicht mehr weiterfuhr. 
Vollkommen leere U-Bahn | zum Glück ging das Licht wieder an


Zum Glück lief der Schaffner vorbei und meinte wir sollen einfach drinnen bleiben. 
Nach ein paar Minuten ging es dann auch wieder weiter... =D
Bevor es dann in den Primark ging mussten wir uns stärken. So viele Restaurants, Bars, Imbissbuden etc. Pizza Hut war uns am nächsten und so fiel die Wahl nicht schwer.
Pizza mit Thunfisch und Zwiebeln
Gestärkt ging es dann endlich in den Primark. Ich weiß nicht ob es den anderen auch so ging, aber ich war noch nie in diesem Geschäft und sehr gespannt, fast schon etwas aufgeregt. Ich sehe auf Blogs und YouTube immer die tollen Sachen und war richtig enttäuscht als ich das Chaos auf dem Boden und den Tischen sah. Die Schlange an den Damenumkleiden war sehr lang und wir sahen nicht ein uns anzustellen. In der Männerabteilung wollten wir in die Umkleiden, da diese komplett leer waren, aber wir wurden nicht hingelassen. Was soll das denn bitte?! Anfangs dachte ich noch die Unfreundlichkeit mancher Mitarbeiter läge an der Uhrzeit, immerhin waren es nur noch
30 Minuten bis Ladenschluss. Am nächsten Tag sollte ich aber eines besseren beleert werden...
Vera machte lustige Fotos von uns





Den Weg zum Hostel fanden wir zum Glück ohne erneut in einer dunklen U-Bahn verbringen zu müssen. Da wir noch etwas trinken gehen wollten wagten wir uns erneut auf die Straße und entdeckten einiges, was uns bei Tageslicht verborgen geblieben war. Alleine hätte ich mich bestimmt nicht auf die Straße getraut!
Wo hin man sieht nur Sexshops, Peepshows und wer genau hinsieht kann sogar die
leicht bekleideten Damen vor der Tür entdecken | gefährliche Straße
Da uns die Gegend nicht sehr behagte ging es zum Mc Café am Bahnhof und wir schlürften Kaffee.
Bis fast 2 Uhr in der Früh haben wir noch gequatscht und sind dann schlafen gegangen. Die Nacht war leider sehr kurz, da ab 5 Uhr auf der Straße der Lärm begann, die Geschäfte wurden beliefert. Um 6 Uhr begann der Krach über unseren Köpfen. Wir hatten das Glück ein Zimmer direkt unter dem Frühstückssaal zu bekommen *grml* Ich schätze mal wir haben keine 3 Stunden geschlafen...
Nach dem Frühstück ging es an den Bahnhof um die liebe Lee abzuholen. Wir fuhren dieses Mal mit dem Auto zum Primark, zum einen und unsere Einkäufe verstauen zu können und zum anderen musste ich gegen 20 Uhr leider schon wieder nach Hause fahren.
Bevor wir uns um 15 Uhr zum Bloggertreffen begaben, ging es noch einmal in den Primark. 
In diesem Laden herrscht das reine Chaos, alle sind unfreundlich und gestresst. Nach 5 Minuten bekommt man ohne etwas einzukaufen schon Stress-Schweißausbrüche und Ohrensausen.
Vor dem Treffen brachten wir noch schnell unsere Einkäufe ins Auto.
Die Einkäufe von Vera, Jessie und mir =)

Den Einkauf muss ich noch fotographieren und ich werde einen separaten Post dazu machen.
Es ist doch einiges zusammengekommen =)

Beim Bloggertreffen waren wir insgesamt 12 Personen. Wir aßen zusammen bei einem Vietnamesen, das Essen war super lecker. Ich fand es toll endlich mal andere Blogger kennen zu lernen, teilweise war er es wirklich so, als würde man sich schon total lange kennen. Leider war die Zeit viel zu knapp. Hoffentlich sehen wir uns alle nochmal wieder und dann mit wesentlich mehr Zeit =)
Hier ein tolles Gruppenfoto von allen, die liebe Marina hat einem Ahnungslosen einfach mal ihre Kamera in die Hand gedrückt. Das kam dabei raus:
Vanessa | Paula | Kristy | Marina | Yvonne | Ina | Moi | Lee | Vera | Christine | Jessie | Irina







Via Lee




Via Lee

Via Vera

Via Lee
Via Lee


Via Vera | So reagiert man auf nervige Primark-Mitarbeiter: Finger in die Ohren *lalala*



Hach, es war schön und hat total Spaß gemacht 

17 Kommentare:

Tattoomodel-Rose hat gesagt…

Scheint echt toll gewesen zu sein.

Yeliz hat gesagt…

Toller Post! Hört sich alles interessant und spaßig an :) Das mit Primark habe ich jetzt öfters gehört-wie ätzend!
Aber eine Sache wundert mich...ist das da, wo du her bist, nicht auch normal, dass in der Nähe des HBF 'ne Sexgegend ist? Ist in Hamburg genauso :D heißt Steindamm, aber da sind auch coole indische, afghanische, türkische...Shops und alles^^ Aber nachts ist es wohl überall in solchen Gegenden gefährlich :)

Jenny hat gesagt…

Ihr seid aber natürlich auch zu der Spitzenzeit zum Primark :D.
Den Laden kann man eigentlich auch nur vernünftig unter der Woche besuchen, am Wochenende geht das da gar nicht..
Aber schön, dass das Treffen so ein Erfolg war :).

Lieben Gruß, Jenny

jessi831 hat gesagt…

Schöner Bericht... und nette Unterkunft hattet Ihr euch da ausgesucht ;-)

Inkerbell hat gesagt…

kannte niemand von euch diese vanessa ? gg die is nirgends verlinkt^^ :)

Viktoria hat gesagt…

sieht nach Spaß aus :) tolle bilder!

Liebste Grüße
ViktoriaSarina

Irina hat gesagt…

wir waren noch bei irgendeinem Thailänder, keine Ahnung wie der heißt war aber echt lecker :) mist jetzt hab ich hunger :( Lg

Corvina hat gesagt…

Oh mir scheint ihr hattet viel Spaß :D
Da könnte man direkt neidisch werden ^^
Ich war auch noch nie in einem Primark, aber es scheint, als brauche man starke Nerven für einen einkauf dort!
Freu mich schon auf den entsprechenden Haul :)
Liebe Grüße
Corvina

ich :) hat gesagt…

danke für deinen kommentar :) ja aber ich hab gedacht ich muss die jetzt einfach benutzen .
schade das ich nicht in der nähe von frankfurt wohne , ich wäre gerne dabei gewesen :)

Irina hat gesagt…

schwarz? wie fies ist das denn und vorallem wer würde ihn den Tragen ...

Danny hat gesagt…

das sieht nach viel Spaß aus!!! :)

Jenny hat gesagt…

Ja, das mit den Mitarbeitern find ich auch ganz schön krass!
Da hatte ich damals in Gelsenkirchen und in Dortmund wohl Glück, das sie mich nicht so doof angemacht hatten, als ich was so anprobiert hatte..
Das mit den Männerkabinen versteh ich auch nicht, wirklich verkaufsfördernd verhalten die sich da anscheinend alle nicht..

Faralalia hat gesagt…

Sieht nach nem coolen Treffen aus, da hattet ihr ne Menge Spass :)

Isabel hat gesagt…

Sehr coole Impressionen! Vielen Dank dafür!

SheLooks hat gesagt…

toll.! wär ich gern dabei gewesen..:)

shanenoreen hat gesagt…

oh das tönt super,wäre sehr gerne auch dabei gewesen :( cooler bericht. und ja das mit dem primark stimmt, ein riesen gedränge und die angestellten sind einfach super unfreundlich, bwohl zum teil verstehe ich es auch denn sehr viele lassen ihr sachen einfach überall liegen..kein wunder sieht es dann wie das reinste chaos aus.lg

Celina hat gesagt…

Kollegin, du warst ja schon am FR in Frankfurt! Wieso hast nichts gesagt??? Da hatte ich Zeit. Hätte euch abgeholt, wären in den Primark und danahc was ordentliches Essen bzw. in ne ordentliche Apfelwein-Äppelwoi-Kneipe. Damit ihr Frankfurt mal richtig erlebt. Das ärgert mich jetzt... :-/

Und der Hauptbahnhof, oh ja... ich meide diese Gegend nachts. Letztens hat mich da einer angebellt und ist mir permanent hinterher gelaufen. Und da bin ich grad zu ner Wohnungsbesichtigung. :P