Schokoladen Tartelettes mit Ganache

Mittwoch, 27. März 2013

Eine absolute Sünde, diese Tartelettes schmelzen auf der Zunge und sind unglaublich lecker!


Zutaten für 12 Stück
200 g Mehl | 3 EL Kakaopulver | 1/2 TL Backpulver | 50 g Zucker | 1 Päckchen Vanillezucker
Salz | 100 g kalte Butter | 300 g Schlagsahne | 250 g Zartbitterschokolade | Tartelettförmchen

Mehl, Kakao und Backpulver mischen. Zucker, Vanillezucker, 1 Prise Salz und Butter und ca. 3 EL
Wasser zufügen. Alles zu einem glatten Teig verkneten und zugedeckt für 30 Minuten kalt stellen.

In der Zwischenzeit die Ganache vorbereiten. Dafür die Schokolade klein hacken und mit der Sahne
in einem Topf schmelzen. Die Ganache bei Zimmertemperatur 30 Minuten abkühlen lassen und dabei
gelegentlich umrühren.

Wer wie ich keine Tartelettförmchen besitzt kann auch einfach ein Muffinblech umdrehen und die Förmchen von außen einfetten. Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche (ca. 3 mm dick) ausrollen
und 12 Kreise ausstechen. Auf die Muffinform legen und die Ränder rundherum leicht andrücken.
Im vorgeheizten Backofen 12 bis 15 Minuten bei 200° C (Umluft 175° C) backen.
Bevor ihr die fertigen Tartelettes von der Form löst, lasst sie auf jeden Fall gut abkühlen.

Die noch flüssige Ganache in die abgekühlten Tartelettes füllen und beispielsweise mit ein paar gehackten Pistazien verzieren. Die Schokoladen Tartelettes müssen mindestens eine Stunde im Kühlschrank kalt stehen. Am besten schmecken sie nach einer ganzen Nacht im Kühlschrank.



 Diese kleinen Kalorienbomben sind so unglaublich lecker und zergehen wirklich auf der Zunge.
Ich wünsche euch viel Spaß beim Backen.

Guten Appetit 


16 Kommentare:

1stbeauty&fashion hat gesagt…

die würd ich jetzt gern zum kaffee vernaschen! Du sagst es Kalorienbomben :D

Eliziana hat gesagt…

Oh, Kathy! Wieso tust du das? Die sehen sooooo gut aus. Ich glaub dir auf's Wort, wenn du sagst, sie vergehen auf der Zunge. Ein Traum, bitte mehr davon!

Liebst,

Eliziana

Lena Schnittker hat gesagt…

Wow sehen die lecker aus! Und die Idee mit den umgedrehten Muffinförmchen ist gut, danke! lg lena

Fatma hat gesagt…

Mmhhh, das sieht ja richtig lecker aus. Ich liebe alles was Schokolade enthält! Das Rezept drucke ich mir auch gleich aus.

Ramona We hat gesagt…

Bis auf die Pistazien sieht das seeehr lecker aus :)

Julia(: hat gesagt…

lecker!!! :)

Meiky hat gesagt…

Oh man sieht das geil aus! Lecker!

beautifullife hat gesagt…

sieht sehr lecker aus (:

FaShMeTiK hat gesagt…

*___* *sabber*

die sehen wirklich lecker aus!

LG ♥

Celina hat gesagt…

Dieser Anblick am frühen Morgen..... aaahhh!!!! Sieht sehr lecker aus !!!!! Schicke dir gleich mal meine Adresse :P

Isi hat gesagt…

Das sieht soooooo lecker aus.. huuuuunger! :( :D

Laura. hat gesagt…

Woah sieht das toll aus , schmeckt bestimmt super gut :)

LoveT. hat gesagt…

Sieht wahnsinnig köstlich aus <3

LG :)

Wiener Wohnsinn hat gesagt…

Mhhmm, die sehen aber sehr lecker aus ! Vor allem mit dem farbigen Kontrast der Pistazien find ich die Tartelettes genial !
Wünsch dir frohe Ostern !
Alles Liebe , Melanie
www.wienerwohnsinn.blogspot.com

SonnenEngel hat gesagt…

OMg die sehen einfach zum anbeißen aus !!!! werde ich nach machen :)) und dein blog ist echt hübsch und süß hast eine leserin mehr :)

sonnige Grüße

http://sonnenengel21.blogspot.de/

Elisabeth-Amalie hat gesagt…

die sehen sooo lecker aus ♥ hmm, da bekomme ich gleich Appetit ♥

hier geht’s zu meinem Blog ♥