Ostern machen wir blau [Vanille Kekse]

Mittwoch, 16. April 2014


In wenigen Tagen ist Ostern und damit für viele auch das Ende der Fastenzeit erreicht. Es darf wieder ohne, bzw. meist ohne schlechtes Gewissen geschlemmt werden. Wer von euch hat gefastet und auch bis zum Ende durchgehalten?
Ich habe um ehrlich zu sein noch nie gefastet und lasse es mir wie immer gut gehen. Dieses Jahr vielleicht sogar noch etwas mehr - dank der Schwangerschaft lebe ich zwar noch bewusster gesund, aber um so mehr lasse ich mir auch all die Kalorien und den Zucker schmecken.


Eigentlich gibt es bei uns immer die leckeren Eierlikör- und Krokanteier, Baumkuchenspitzen und Pralinen zu Ostern, aber dieses Jahr lacht mich in all den Geschäften nichts von alle dem wirklich an. Stattdessen gibt es Mini Gugl und bunte Osterkekse in Form von Häschen (Rezept s. u.). Ostereier habe ich auch noch keine gefärbt und ich überlege ob ich das dieses Jahr auch komplett auslasse...


Vanille Kekse, ca. 25 Stück
200 g Mehl | 100 g weiche Butter | 100 g Zucker | 1 Ei | 1/2 Päckchen Vanillezucker | Mehl zum Ausrollen

Butter und Zucker verrühren bis alles cremig ist. Das Ei und den Vanillezucker unterrühren. Portionsweise das Mehl hinzufügen und alles gut miteinander vermischen. Der Teig sollte sich vom Schüsselrand lösen und nicht zu nass sein.

Formt den Teig zu einem Klumpen und wickelt ihn in Frischhaltefolie. Er muss nun 1 Stunde im Kühlschrank ruhen.

Den Backofen auf 180° C (Ober- und Unterhitze) vorheizen. Bestäubt eure Arbeitsfläche mit Mehl und rollt den Teig
ca. 0,5 cm dick aus. Stecht eure Kekse nach Belieben aus und legt sie auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech.
Je nach Größe brauchen die Kekse zwischen 8 und 12 Minuten im Ofen. Schaut immer mal wieder nach und nehmt
das Blech direkt raus, wenn eure Kekse am Rand leicht goldbraun werden.



Verziert habe ich die Kekse mit einer Eiweißspritzglasur. Dafür habe ich ein Eiweiß mit Puderzucker verrührt. Wie viel Puderzucker ich jedes Mal verwende lässt sich schwer sagen, da ich das immer nach Gefühl mache und die Konsistenz die ich benötige nie gleich ist.

Mein Tipp: Lieber zu fest als zu flüssig! Ihr könnt immer noch tropfenweise Wasser zum verdünnen unterrühren.


Eingefärbt habe ich die Glasur mit der Wilton Farbpaste in Sky Blue hier. Damit euch die Glasur nicht wieder vom Keks läuft empfehle ich euch die Glasur zu Beginn sehr fest anzurühren und 1-2 EL in einen Spritzbeutel zu füllen. Ich fülle das Ganze aber am liebsten in einen Gefrierbeutel und schneide eine der Ecken vorsichtig ab. Für diesen Schritt braucht es keinerlei Tortendekorationszubehör oder der Gleichen.
Mit eurer festen Glasur umrandet ihr nun die Kekse und lasst sie 10 Minuten antrocknen. In der Zwischenzeit könnt ihr
den Rest eurer Glasur mit ein paar Tropfen Wasser verdünnen (Achtung: nehmt wirklich nur Tropfen). Die Konsistenz sollte nicht zu flüssig sein, sonst müsst ihr noch etwas Puderzucker unterrühren. Am einfachsten finde ich es, wenn ihr mit einem Teelöffel einen kleinen Klecks Glasur in die Mitte eurer Kekse gebt und diese dann vorsichtig mit selbigem bis an den Zuckerrand verstreicht. Lasst die Kekse anschließend über Nacht gut trocknen.



Solche feinen Kekse lassen sich natürlich auch super verschenken. Dafür habe ich in einem passenden Farbton einen Becher mit Deckel verschönert. Diese Becher bekommt ihr hier. Ich habe ihn mit Masking Tape beklebt und aus Motivkarton mit Hilfe eines Keksausstechers in Ei-Form einen Osteranhänger gebastelt. Der Anhänger ist an einer türkisen Schleife mit Bäckergarn befestigt, das war nicht ganz so einfach, da die Schleife nicht so wollte wie ich. Wie findet ihr den kleinen süßen Osterhasen auf dem Anhänger? Exakt diesen Hasen habe ich euch als Stempel hier bereits gezeigt, aber bei diesem handelt es sich um einen Aufkleber.

Verwendet habe ich für die Verpackung folgendes:
Becher mit Deckel by Casa di Falcone *
Masking Tape in Pale Blue by Casa di Falcone
Satinband in Türkis by Casa di Falcone *
Hellblaues Bäckergarn by Casa di Falcone
Motivkarton in Chevron Grau by Casa di Falcone *
Motivaufkleber Hase by Casa di Falcone *

* Kooperation/Sponsored




Bezugsquellen:
Milchfläschchen Casa-di-Falcone
Papierstrohhalme Blueboxtree
Tischdecke by Mama
Keksausstecher meincupcake.de
Stoffserviette Butlers
Ostereier von Greengate Geliebtes Zuhause


Ich finde die Farbe Blau wundervoll und denke es ist mal etwas anderes. Und der Beschenkte kann ganz einfach den Osteranhänger abschneiden und die Schachtel für etwas anderes verwenden, da sie nicht direkt "Frohe Ostern" schreit.

Wie gefällt euch die Idee von Ostern in Blau?




14 Kommentare:

Magicwoman hat gesagt…

Blaue Ostern, was für eine tolle Idee, sieht total super aus. Das Kekserlrezept muß ich mir kopieren.

Wünsch dir schöne Osterfeiertage

Andrea

Lena Schnittker hat gesagt…

Die Kekse sehen ja toll aus! Die Verpackung gefällt mir auch sehr gut. Gefastet habe ich übrigens auch noch nie und ich bin auch nicht gläubig (dennoch treffen wir uns Ostern mit der Familie etc.). lg Lena

LiLe-say-yes hat gesagt…

Oh sehen die süß aus! :) Und Ostern in blau finde ich mal etwas anderes. :)
Ich werde am Samstag aber Eierlikörmuffins backen. :)

ullatrulla hat gesagt…

Ach, sieht das süß aus bei Dir! Und Blau als Osterfarbe finde ich einfach hübsch (meine Osteranhänger sind dieses Jahr auch balu - hihi). Das "Schwangerschafts-Gemäkel" beim Gang durch den Supermarkt kenne ich ;-), da ich selber backen eine gute Alternative (wobei mir danach auch schnell nicht mehr ist).
Liebe Grüße, Daniela

fashionleaderandkitchenhero hat gesagt…

Och die Kekse sehen aber süß aus und das blau find ich prima. Die sind bestimmt super lecker:)
Lieben Dank für dein Kommentar auf unserem Blog, die Bastelsachen machen auch echt spaß;)

Liebe Grüße,
Lisa

Viktoria hat gesagt…

Oh mann sehen die süß aus *_*
die gesamte Deko sieht toll aus! ich steh zurzeit sowieso total auf hellblau :)

Elisabeth-Amalie hat gesagt…

Die Kekse sehen so toll aus. ♥ Schade, dass ich keine Zeit mehr habe, welche zu backen. :(

hier geht’s zu meinem Blog ♥

Irina hat gesagt…

Die sehen sooo hübsch aus ♥

Jetzt überlege ich auch etwas zu backen ;)

Lg und schöne Ostertage.

Schokobeeri hat gesagt…

Gefällt mir.
Voll meine Farben!
Lg, Nina

Mareike aus der Biskuitwerkstatt hat gesagt…

Liebe Kathy,
Deine Kekse sehen wirklich traumhaft schön aus und mir gefällt Deine Verpackungsidee wirklich so gut :) und mal ganz in blau auch echt ne richtig tolle Idee :))) Und sooo viel schöner als aales Gekaufte....
Ich wünsche Dir ein schönes Osterfest

Mareike

LoveT. hat gesagt…

Die Kekse sehen so niedlich aus <3

Frohe Ostern! lg :)

Maria hat gesagt…

Die Hasenkekse sind wirklich total knuffig!!
Frohe Ostern,

Maria

Sichtbar hat gesagt…

Wie süß :> Die Farben sind auch schön, ich mag Blautöne sowieso gern :)

FB|Portfolio|Instagram|Pinterest|Mein Buch|YouTube

Vera Greeklicious hat gesagt…

Sieht auch sehr lecker aus und anders als die Kekse die man überall sieht.